HP-Besucher seit 01.05.2000

 

Allgemeine Bedingungen

Die Welt des Lichtes
Engel des Lichts und andere Lichtwesen

Diese Infoseite soll helfen, die Geistige Welt besser verstehen zu können.

Wer oder was ist GOTT und wie können wir uns GOTT vorstellen?
Diese Frage stellen sich sehr viele Menschen. Das hier ist meine Antwort auf diese Frage. Es ist meine persönliche Vorstellung von GOTT. Auch sie wird vermutlich unvollständig sein!

Für mich ist Gott nicht das, was in den verschiedenen Glaubensrichtungen gepredigt wird. In den Religionen hat sich im Laufe der Jahrtausende immer mehr anunnakisches Gedankengut „eingeschlichen“. Gott ist für mich kein Mann im weißen Gewand mit Heiligenschein und ist für mich auch schon gar nicht männlich, sondern umfasst beide (weibliche und männliche) Aspekte.
In der christlichen Religion benutzt man zwei verschiedene Gottesbilder; den Gott des AT (Altes Testament) und der Gott des NT (Neues Testament). Beide sind grundverschieden und das hat auch seinen Grund. Hinter dem Gott des AT verbrigt sich der ANU.NNAKI
SIN und hinter dem Gott des NT (von dem Jesus immer sprach) verbirgt sich Melek Metatron.
GOTT ist für mich ein unvorstellbar großes Energiewesen, welches auch sämtliche Materie umfasst. Das heißt, alles ist GOTT = VATER-MUTTER-GOTT = ALLES-WAS-IST = ALLES-IN-EINEM. Jede Energieform, jedes Geistwesen, jede Art von Materie (Außerirdische, Planeten, Fixsterne und Galaxien mit eingeschlossen) sind ein Teil von Gott. Also sind wir alle (du und ich eingeschlossen) auch ein Teil von Gott; man könnte ebenso sagen, wir alle sind Gottes Töchter und Söhne. Somit ist GOTT kein Wesen im ursprünglichem Sinne, sondern eher ein Sammelbegriff, der aber Eigenschaften eines Wesens aufweist. Stell Dir vor, jeder Wassertropfen ist eine Seele. GOTT wäre dann das Wasser, das sich als Ozeane, Meere, Seen, Teiche, Flüsse, Bäche usw. (auch Grundwasser) definiert.
GOTT selbst ist als Intelligenz eher eine passive Erscheinung. GOTT macht (nur) Gesetze und seine “Kinder”, in dem Fall: die Trinität, die Heiligen Dreiecke der Universen, die Seraphime, die Elohime, die Cherubine, die Erzengel, die Erdengel, die Natur- bzw. Elementarwesen usw. achten auf die Einhaltung dieser Gesetze. Gottes Gesetze bezeichnen wir auch teilweise als Naturgesetze, denn das Wort Natur ist nichts anderes, als ein anderer Name für GOTT. Die Atheisten benutzen es sehr gern, um nicht GOTT sagen zu müssen.
Gottes eigentliche Welt ist die Geistige Welt. Unsere physische Welt ist eher eine “Spielwiese”, um die einen oder anderen Dinge auszuprobieren. Daher ist die physische Welt eher ein Probier- oder Test-Feld.
Unsere Welt (Wirklichkeit) besteht zu mindestens 70% aus der Geistigen Welt. Die physische Welt sind höchstens 30% der Wirklichkeit. Wir in der physischen Welt können aber nur etwa 10% der Wirklichkeit mit unseren fünf Sinnen und unserem Verstand erkennen.

 

GOTT ist also die allumfasende, schöpferische Kraft im Kosmos. In ihr faltet sich die physische Welt mit der Trinität an der Spitze auf:

Lord Kuwea                     Lord Surea

Lord Maytrea

Die Trinität bildet das Heilige Dreieck/Herz der phys. Welt
Lord K u w e a
des Lichts ~ hauptsächlicher Organisator der Materie (Zeit, Planeten, Galaxien)
Lord S u r e a des Lichts ~ hauptsächlicher Organisator der physischen Lebewesen
Lord Maytrea des Lichts ~ hauptsächlicher Koordinator der Abläufe/des Geschehens

Die Lords der Trinität inkarnier(t)en komplett, wie wir auch. Wir kennen sie allerdings meist nur als aufgestiegene Meister. Sie sind alle 3 zur Zeit unerkannt inkarniert.
Lord Kuwea dL ~ bekannte Inkarnation: El Morya, zur Zeit in Europa inkarniert
Lord Surea dL ~ bekannteste Inkarnation: Graf von St. Germain, zur Zeit in der inneren Erde inkarniert
Lord Maytrea dL ~ bekannte Inkarnation: Konfuzius, zur Zeit in Europa inkarniert
(Der Maytrea, der angeblich in London lebt und sich im indischen Raum [und seit einiger Zeit auch hier] feiern lässt, in dem er durch die Reihen seiner Anhänger wandelt, hat nichts mit Lord Maytrea und auch nichts mit dem Avatar Sai Baba zu tun! Er ist ein
Anunnaki und hat sich diesen großen Namen “ausgeliehen” um sich feiern zu lassen.)

(Channeling mit Lord Surea von 15.10.2008 ~ hier als pdf-Datei >>>)

Die Abkürzung dL bedeutet >des Lichts<. Es gibt oft auch gleichnamige Wesen in den dunklen Energien. Die Bezeichnung >des Licht< soll helfen die Dunklen von den Lichtwesen unterscheiden.

Um die Trinität herum entfalten sich die vielen Universen. In jedem dieser Universen bilden die ersten 3 Göttlichen Projektionen wieder ein Heiliges Dreieck, welches das jeweilige Universum organisiert und beaufsichtigt.

 

   die „Overlords“ oder das “Heilige Dreieck” unseres Universums
(von den Christen als Dreifaltigkeit oder einfach als Gott bezeichnet)
Die 1. Projektion im Universum ist die Oberaufsicht  ~ Melek Metatron des Lichts
                                                               + Miranlaya des Lichts  
     Die 2. Projektion im Universum ist die Zentralsonne  ~ Smaragdgrüne Sonne des Lichts
 Die 3. Projektion im Universum ist der Souverän       ~ Christ Michael des Lichts 
                                                             +
Korona des Lichts.

In unserem Universum bilden die “Overlords” das Heilige Dreieck:

Melek METATRON des Lichts ~ Oberaufsicht über die 6. Schöpfung und unser Universum
(in der christl. Religion Vater genannt)
  (männlicher Aspekt)
         Zwillingsflamme/Dualseele: Miranlaya des Lichts
                             Seelenpartner: (nicht bekannt)
Über Inkarnationen von Melek Metatron des Lichts auf der Erde in Vergangenheit und Gegenwart ist nichts genauer bekannt. Er soll aber schon einige Inkarnationen hier gehabt haben und zur Zeit mindesten 1x inkarniert sein.

MIRANLAYA des Lichts ~ Oberaufsicht über unser Universum (weiblicher Aspekt)
         Zwillingsflamme/Dualseele: Melek Metatron des Lichts
                             Seelenpartner: (nicht bekannt)
Über Inkarnationen von Miranlaya des Lichts auf der Erde in Vergangenheit und Gegenwart ist nichts genauer bekannt.

SMARAGDGRÜNE SONNE des Lichts ~ Energiespender für unser Universum
(in der christl. Religion Heiliger Geist genannt)
Sie ist die zentrale Sonne des Lichts in unserem Universum. Weil sie für unser Auge unsichtbar ist, wurde sie im 3. (deutschen) Reich auch irrtümlicher Weise als “Schwarze Sonne” bezeichnet. Die Smaragdgrüne Sonne sendet die Göttliche Energie ins Universum, welche auch als Prana, Vril, Orgon, freie Energie, universelle Energie, REIKI-Energie und anders bezeichnet wird.
Die Zentralsonnen der Galaxien verstärken diese Energie und geben sie in ihre jeweilige Galaxie ab.
Die Fixsterne und Sonnen im Sonnensystem verstärken diese Energie nochmals und bestahlen ihr eigenes System damit.
Alle Sonnen sind eine Art Relaisstationen für die Göttliche Energie. So empfangen wir die Göttliche Energie, ohne die wir gar nicht lebensfähig wären.
Die Energieverteilung der Göttlichen Energie geht immer über die Sonne im Zentrum des Kosmos, des jeweiligen Universwums, der jeweiligen Galaxis und des jeweiligen Sonnensystems.

CHRIST MICHAEL des Lichts ~ Souverän unseres Universums (männlicher Aspekt)
(in der christl. Religion Sohn genannt)
         Zwillingsflamme/Dualseele: Korona des Lichts
                             Seelenpartner: (nicht bekannt)
Christ Michael des Lichts, den man auch den Christus nennt (Christus unseres Universums), inkarnierte auf der Erde in der Vergangenheit nie komplett in einem Körper. Er ging nur zeitweise (immer nur für eine bestimmte Zeit) zusätzlich in einen physischen Körper. Seine bekanntesten Doppelinkarnationen waren der lichtvolle ägyptische Osiris (= Anunnaki), Jesus (Sananda dL + Christ Michael dL = Jesus + Christus) und John Lennon. Ebenso begleitete und beschützte er den schwerkranken Adolf Hiltler in auf seiner Flucht in die innere Erde. Christ Michael dL hat zur Zeit eine Inkarnation auf der Venus als Hatonn zusammen mit seiner Zwillingsflamme Korona dL; richtiger in der Venus - sie ist genau so hohl, wie alle anderen Planeten.
In der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts inkarnierte Christ Michael des Lichts zusätzlich (parallel) zum 1. Mal komplett (mit Geburt) auf unserer Erde (in der Dualität) in Mitteleuropa. Doch er hat Ende 2008 durch einen walk-in den Körper wieder verlassen und einer anderen Seele damit Platz gemacht.

KORONA des Lichts ~ Souverän unseres Universums (weiblicher Aspekt)
         Zwillingsflamme/Dualseele: Christ Michael des Lichts
                             Seelenpartner:
Erzengel Michael des Lichts
Korona dL inkarnierte oft vollständig (von Geburt bis Tod), aber sie hatte auch die gleichen kurzen Zeitweise-Inkarnationen, die Christ Michael dL so oft durchlebte. Ihre (Zeitweise-)Inkarnationen machte sie öfters an der Seite des zeitweise inkarnierten Christ Michael dL. Eine ihrer kompletten Inkarnationen war als Sohn (Zweites der 3 Kinder) von Jesus und Maria Magdalena in Frankreich nach der Scheinkreuzigung. Ihre bekannteste Inkarnation ist die österreichische Kaiserin Elisabeth; als Sissi bekannt. Ebenso begleitete und beschützte sie Eva Braun, die Lebensgefährtin von Adolf Hiltler, bei ihrer Flucht zusammen mit Adolf Hitler in die innere Erde. Korona dL hat zur Zeit eine Inkarnation auf der Venus zusammen mit Christ Michael dL; richtiger in der Venus - sie ist genau so hohl, wie alle anderen Planeten. Sie inkarnierte ebenso parallel zu ihrer “Venusinkarnation” in siebziger Jahren des  20. Jahrhunderts getrennt von Christ Michael dL in Mitteleuropa und lebt seit dem unerkannt unter uns.

Auch wenn diese Göttliche Struktur unseren irdischen Organigrammen im Aufbau sehr ähnlich ist, so besteht doch ein großen Unterschied. Es gibt keine Weisungsberechtigung oder Befehlshierarchie! Alle sind in der Wertigkeit gleich und stehen alle auf der selben Stufe, ob Lord Surea dL (von der Trinität) oder eine “klitzekleine” Elfe (von den Naturgeistern). Nur ihr jeweiligen Aufgabengebiete sind unterschiedlich. Auch die “Großen” der Trinität hören auf den “kleinsten” Engel mit großer Hochachtung. Keiner ist größer oder kleiner als der andere!
Die Göttliche Hierarchie ist also nur eine organisatorische Struktur mit Wesen, die sich gegenseitig mit Hochachtung begegnen. Die Wesen der Göttlichen Hierarchie sind netzartig mit einander verbunden (Zwillingsflamme, Seelenpartner usw.).
Das alles ist für uns sicher schwer zu verstehen, denn unser irdisches duales System ist auf Machtstrukturen und Befehlen (Anweisungen) aufgebaut. Diese Dinge wird es aber in unserer Zukunft sehr bald nicht mehr geben.


Zu den Engeln des Lichts gehören unter anderen
~ alle Erdengel, Naturgeister oder Elementarwesen;
   wie Devas, Zauberer, Feen, Zwerge, Elfen, (Wald-) Kobolde, Nymphen usw.
  
(graue Stadt-Kobolde und Trolle arbeiten nicht für das Licht)
~ alle Schutz-Engel; die uns physischen Wesen zur Seite stehen.
~ alle Erzengel; die meist zu dem jeweiligen Planeten gehören.
~ Seraphime; hochschwingende Lichtwesen, die die Verbindung zu Christ Michael dL darstellen.
~ Elohime; hochschwingende Lichtwesen, die die Verbindung zu Christ Michael dL darstellen.
 
~ alle aufgestiegene Meister; die nach der vergangenen Inkarnation benannt sind,
  in der sie aufgestiegen sind. Sie sind meist sehr hochschwingende Engelwesen.

Es gibt unzählig viele Engel. Wesentlich mehr, als es physische Wesen gibt. Zahlenmäßig kommen auf ein physisches Wesen (Erdmensch, Außerirdischer, Tier, Pflanze, usw.) 10-20-30 Engel und mehr. Die Bekanntesten von den uns umgebenen Engelwesen sind dabei unsere Schutzengel. Diese sind unsere stummen(!) und namenlosen(!) Beschützer vor den von uns unbemerkten Gefahren.
Auch sind Engel nicht direkt weiblich oder männlich. Diese Geschlechtertrennen gibt es in der Geistigen Welt nicht so, wie wir es im physischen Leben kennen, da es ja dort keine Fortpflanzung in unserem Sinne gibt. Aber auch Engel (und andere Geistwesen) tendieren in ihrer Essenz entweder zum Männlichen oder zum Weiblichen. Das ist aber nur auf ihr Denken und Handeln (Reagieren) bezogen. Alle Geistwesen treten daher Paarweise auf. Das heißt, immer zwei Engel gehören zusammen. Man nennt sie Zwillingsflamme(n) oder Dualseele(n). Von beiden tendiert eine immer männlich und die andere weiblich. Es ist aber eben nur eine Tendenz und keine abgeschlossenen Geschlechter, wie wir sie kennen.

Einige Engel gehören zur Gruppe der Elohime.
Sie interpretieren sich wie alle anderen mehr männlich bzw. mehr weiblich.
männlich             &              weiblich   
 Elohim Leniel dL --- EE Nataniel dL

Bekannte Inkarnationen von Elohimen:
 
Elohim Leniel dL war Hohepriesterin in Atlantis, Schülerin von Laris, Priesterin der spirituellen Medizin, Sokrates aus Athen, Frau des biblischen Moses (= Pharao Echnaton = EE Raphael), Kassandra (die Seherin und Tochter des Trojanischen Königs Priamos), Hero - Aphroditepriesterin in Sestos und Geliebte von Leander, das ältestes Kind (Tochter) von Jesus und Maria Magdalena, Hildegard von Bingen, Helene in Bayern (Schwester von Kaiserin Sissi), Marie Valerie (jüngste Tochter von Kaiserin Sissi), Physikerin Marie Curie. Heute unerkannt in Mitteleuropa inkarniert.

Elohim Nataniel dL (auch Engel Natanael dL genannt) war als Adapa (bilblische Adam), der erste intelligente männliche Mensch; ein Sohn von dem Anunnaki EN.KI. Er lebte mit seiner Halb-Schwester Titi (bibl. Eva), dem ersten intelligenten weiblichen Menschen in Afrika, im Gebiet des heutigem Kongo. Heute unerkannt in Mitteleuropa inkarniert.
 

Es gibt auch sehr, sehr viele Erzengel (EE) des Lichts (dL). Sie sind keine eigene Engelgruppe, sondern es sind Geistwesen, die als Arbeitsaufgabe die eines Erzengels ausfüllen. Dabei ist ihre Herkunft verschieden. So können Elohime oder Seraphime, aber auch Devas oder Elfen als Erzengel arbeiten. Erzengel ist eine Dienststellung würde man bei der Armee sagen. Sie sind oft einem bestimmten Planeten zugeteilt. Zu unserer Erde gehören unter anderen EE Uriel dL, EE Jeremias dL, EE Muriel dL, EE Suriel dL (er ist der Engel, der die Verstorbenen abholt; deshalb auch Todesengel genannt), EE Haniel dL, EE Ariel dL, EE Michael dL, EE, Chamuel dL, EE, Jophiel dL, EE Gabriel dL, EE Zadkiel dL, EE Raphael dL, EE Nathaniel dL und viele mehr.
 
EE Jeremias dL war der Prophet Jeremias im AT; der “ungläubige” Thomas des NT = Jünger und Bruder von Jesus (und Schreiber des Thomas-Evangelium); amerikanischer Erfinder Thomas Alva Edison.

Einige Erzengel gehören zur Gruppe der Seraphime.
Sie interpretieren sich wie alle anderen mehr männlich bzw. mehr weiblich.
männlich         weiblich
 EE Michael dL --- EE Chamuel dL
 EE Jophiel dL --- EE Gabriel dL
  EE Zadkiel dL --- EE Raphael dL
       EE Uriel dL --- (nicht bekannt)

([Erz-]Engelbilder auch unter engelbilder.net)

Melek Metatron dL gehört nicht (wie oft irrtümlich behauptet) zu den Erzengeln dL. Er ist ein Bruder von Christ Michael dL und gehört zum Heiligen Dreieck unseres Universums. Melek Metatron dL steht seinem Bruder zur Seite und hat von Anfang an die Oberaufsicht über unsere jetzige 6. Schöpfung (Dauer: 50.000.000.000 [Mrd.] Jahre).

Die Erzengel des Lichts haben alle eine spezielle Aufgabe. Das gilt auch (aber nicht nur) für die uns so bekannten Seraphime:

EE Michael dL  ~ ist Meister der Schutzes (aller Art)                             ~  Farben: blau, gold
         Zwillingsflamme/Dualseele: EE Chamuel dL
                               Seelenpartner: Lady Portia dL
 
EE Chamuel dL ~ ist Meister des Loslassens/Trennens                           ~ Farben: rosa, orange
         Zwillingsflamme/Dualseele: EE Michael dL
                               Seelenpartner: EE Uriel Dl
 
EE Jophiel dL ~ ist Meister des Wissens                                                   ~   Farben: gelb, gold
         Zwillingsflamme/Dualseele:
EE Gabriel dL
                               Seelenpartner: Lady Quan Yin dL
 
EE Gabriel dL ~ ist Meister für alle Frauen- und Mütterprobleme    ~ Farben: weiß, indigo
         Zwillingsflamme/Dualseele: EE Jophiel dL
                               Seelenpartner: EE Zadkiel dL

EE Zadkiel dL ~ ist Meister und Lehrer der Geduld                                 ~ Farbe:  violett
         Zwillingsflamme/Dualseele:
EE Raphael dL
                               Seelenpartner: EE Gabriel dL
 
EE Raphael dL ~ ist Meister der Heilung von physischen Krankheiten   ~ Farben: grün, rosa
         Zwillingsflamme/Dualseele: EE Zadkiel dL
                               Seelenpartner: Lady Venus dL

EE Uriel dL     ~ ist Meister der Erdung/Erdverbundenheit                       ~ Farben: purpur, gold
         Zwillingsflamme/Dualseele:       ?
                               Seelenpartner:
EE Chamuel dL

Um die Energien einiger Erzengel dL besser aufnehmen zu können, empfiehlt es sich energetisierte Karten der jeweiligen Erzengel des Lichts zu benutzen:

Die Namen der Erzengel kommen oft aus der hebräischen Sprache, welche wiederum die Ursprünge bei den atlantischen Igigi (Anunnaki vom Mars) in Atlantis hat. Raphael heißt z. B. >Raph< (der Heiler) und >el< (Bote Gottes). So heißt Erzengel Raphael: >>>Erzengel der Heilung, von Gott geschickt<<<.

Viele sind der Meinung, dass Engel und insbesondere Erzengel nicht inkarnieren. Das war/ist so nicht richtig! Und in der jetzigen Endzeit inkarnieren sogar sehr viele Erzengel, um die Schwingungen der Menschen anzuheben. In der Vergangenheit waren diese Inkarnationen seltener, aber es gab sie immer.
Hier einige Inkarnations-Informationen:
EE Michael dL war Pharao Ramses II., Franz von Asissi (der Heilige Fanziskus = Gründer des Franziskaner-Ordens),
                         Kaiser Franz Josef I. von Österreich, mind. 1 Inkarnation in Portugal
zur Jahrtausendwende beendet.
EE Chamuel dL hat zur Zeit gleichzeitig 5 Inkarnationen (davon mind. 1x in der Schweiz).
EE Jophiel dL war Plato(n), Petrus (Jünger von Jesus), Erzherzog Franz-Carl von Österreich (Vater vom Kaiser Franz Joseph I.).
                         Er hat zur Zeit gleichzeitig 3 Inkarnationen
(davon mind. 1x in Deutschland).
EE Gabriel dL hat zur Zeit mindestens 3 Inkarnationen (2 in Deutschland, 1 in der Schweiz).
EE Zadkiel dL hat zur Zeit mindestens 1 Inkarnationen (in Deutschland).
EE Raphael dL war Pharao Echnaton (Anunnaki und Gatte der Nofretete [= Plejadierin]; er war auch der Biblische Moses).
                         Er hat zur Zeit mindestens 2 Inkarnationen
(in Deutschland).
Von
EE Uriel dL ist nicht bekannt, dass er jemals inkarnierte.

Es inkarniert immer nur ein Teil der Seele. Der größere Teil der Seele (immer über 50%, um die Eigenschwingung zu halten) bleibt in der Geistigen Welt und bildet das Höhere Selbst (auch Essenz oder Hohes Selbst genannt). Und der kleinere “Rest” kann sich auch nochmals teilen und dann inkarnieren. So entstehen die mehrfachen Inkarnationen. Man muss sich das ungefähr wie bei einer Torte mit 16 Stücken vorstellen. 9 Stücke werden nicht aufgeschnitten. Sie verbleiben immer auf der Tortenplatte. Die restlichen 7 Stücke können “inkarnieren”. Jedes “inkarnierte” Tortenstück gehört dann zu einem physischen Leben; zu einer physischen Person. (Diese Art des Inkarnierens ist nicht nur bei Erzengeln so, sondern auch bei allen anderen Engelwesen und anderen Lichtwesen. Das heißt, dass auch wir mehrfach inkarniert sein können. Das ist sicher schwierig vorzustellen, aber es ist Realität. An diesen Gedanken müssen wir uns gewöhnen. Es ist aber sehr unwahrscheinlich, dass wir einer Parallel-Inkarnation begegnen und diese als solche erkennen.

Es gibt viele unterschiedliche Lichtwesen. Das bekannteste Lichtwesen, dass uns umgibt (außer den Schutzengeln), ist unserer Geistführer. Dieser kann im Laufe unseres physischen Lebens wechseln. Es kann auch gleichzeitig mehrere Geistführer zu einer physischen Person geben. Die Geistführer sind Freunde aus der jenseitigen Welt, die im physischen Leben schon verstorbene Verwandte gewesen sein können. Es gibt aber auch Geistführer, die Erzengel des Lichtes sind oder gleichzeitig ein physisches Leben als Außerirdischer z. B. in der Galaktischen Föderation des Lichts (GFdL) führen. Sie müssen dabei mindestens in der 5. Dimension leben.

Die bekannteste Gruppe der Lichtwesen außer den Engeln sind Zweifels ohne die, die uns als Aufgestiegene Meister bekannt sind. Zu ihnen gehören Seelen, die nach der Inkarnation benannt wurden, in der sie in die 5. Dimension aufgestiegen sind. Sie sind sehr hochschwingende Seelen. Zu ihnen gehören unter anderem: Lady Nada, St. Germain, Lady Brahmaria, Lord Sutrama, El Morya, Tahuti (auch Tehuti, Thoth, Hermes Trismegistos, Kukulkan oder Quezalcoatl genannt), Lady Quan Yin, Maria, Lady Grace (auch Donna Gracia genannt), Serapis Bey, Lady Ishtar, Lord Ashtar, Lady Angelika, Kuthumi, Hilarion, Lady Portia, und viele andere.

Diejenigen von den Aufgestiegenen Meistern, die besondere Aufgaben zu erledigen hatten/haben, nennt man Avatar. Zu ihnen gehören unter anderem die Lehrer: Zaratustra, Krishna, Buddha (Siddharta bzw. Gautama), Jesus (Sananda), Lao Tse, Konfuzius, Mohammed und andere; und der heute in Indien lebende Sai Baba.

Die 3 aufgestiegenen Meister St. Germain, El Morya und Konfuzius sind die 3 “handelnden Arme” von Gott. Sie sind unter den Namen als aufgestiegene Meister allgemein bekannt. Doch die Namen aller aufgestiegenen Meister sind Pseudonyme (oder alias-Namen). Ihre wahren Ursprungsnamen sind
                                            
Lord Surea dL  -  Lord Kuwea dL  -  Lord Maytrea dL
und sie bilden das Göttliche heilige Dreieck und werden in dieser Form auch als Trinität bezeichnet.


Bekannte Inkarnationen (und Aktivitäten) einiger aufgestiegener Meister:

St. Germain (= Lord Surea) ~ Inkarnationen:
 
- Vor 70.000 Jahren war er König in einer spirituellen Kultur im Gebiet der heutigen Sahara.
- Vor mehr als 12.500 Jahren, zur Zeit von Atlantis, diente Er als Hohepriester in einem Tempel
   des Lichts und der Reinheit, der schon damals Erzengel Zadkiel unterstand.
- Von 2896 – 2770 v.u.Z. war er Gilgamesh, der sumerische Zentralkönig der 1. Dynastie von Uruk.
- Von 2139 – 2063 v.u.Z. führte er das zusammengebrochene altägyptische Reich.
   vermutlich Antef I. ~ Mittleres Reich, 11. Dynastie (2134-1991)
- Vor ca. 3.000 Jahren als hebräische Prophet Samuel des AT,
- ca. 1.000 Jahren v.u.Z. als der hebräische König David des AT,
- Von 365 – 275 v.u.Z. als Euklid, dem größten Mathematiker des klassischen Hellas.
- Von 356 - 323 v.u.Z. Alexander der Große von Griechenland
(Parallel-Inkarnation).
- Mitte 1. Jahrhundert v.u.Z. - 1. Drittel des 1. Jahrhunderts u.Z. als Josef von Nazareth,
   Vater von Jesus und schützender Hintergrund für „Mutter“ Maria und Jesus.
- Um 300 als Heiliger Alban im englischen Herfordshire.
- Von 410 – 485 als Lehrer von Proclus, als Gründer der Platon-Akademie in Athen.
- Ende 5. Jahrhundert als Merlin - Erzieher und Ratgeber von König Artus.
- Von 1214 – 1294 als Roger Bacon
- Von 1378 - 1484 als Christian Rosenkreutz, Gründer des Ordens der Rosenkreutzer.
- Von 1451 – 1506 als Christoph Kolumbus und „entdeckte“ Amerika.
- Von 1561 – 1626 als Francis Bacon, der unter dem Pseudonym Shakespeare bekannt ist.
- Von 1696 - ???? als Graf von Saint Germain.
- Um 1762 als Odart bzw. Dodart, der mit der Freidenkerin Katharina II. den Sturz des unfähigen
   und reaktionären Zaren Peter III. vorbereitete.
Zu seinen Schülern, Freunden und Vertrauten gehörten:
Ludwig XV. und Ludwig XVI. in Frankreich, Friedrich II. in Preußen, Katharina II. in Russland, Maria Theresia in Österreich, Georg III. in England, die Französischen Philosophen Voltaire, Diderot, d’Alembert und Rousseau.
Er bildete das „Mädchen aus dem Volk“ Jeanne Lenormand-Poisson aus, die als Madame Pompadour am Hofe Ludwigs XV. als progressive Lady wirkte.
Er gehörte der damaligen Regierung des Deutschen Dritten Reiches an.

Lady Nada ~ Inkarnationen
- Vor ca. 2.000 Jahren war sie
Maria Magdalena, Frau von Jesus und Mutter seiner ersten 3 Kinder.
- Vor ca.    600 Jahren war sie Jeanne d’Arc (Jungfrau von Orleans) ~ 1412 - 1431
- im vergangenem Jahrhundert war sie Lady Diana (Frau von Prinz Charles) ~ 1961 - 1997

Lord Sananda ~ Inkarnationen
- Vor ca. 2.000 Jahren war er Jeshua Immanuel, bekannt als
Jesus ~ -0004 - (0146)?.

 

Empfohlene Literatur zum Thema:

     Die Geschichte von Engel-Laden (als pdf-Datei) >>>  

       Das “gestörte” Gebet zu Gott (als pdf-Datei) >>>

                     Fußspuren im Sand (als pdf-Datei) >>>

                     2 Engel auf Reisen (als pdf-Datei) >>>

 

 

Das Betreiben jeder Welt-Netz-Seite ist mit Kosten verbunden. Ich (Jophiel) würde mich freuen, wenn Ihr mich bei der Finanzierung dieser Seite(n) mit einer eventuellen Spenden unterstützen würdet. Die Konto-Daten dafür findet Ihr HIER (unten).